Wasserversorgung: Marktgemeinde Lichtenau

Direktzum Inhalt springen,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

Strommast

Wasserversorgung

Das Wasserwerk der Gemeindewerke Markt Lichtenau ist seit 1958 ein Eigenbetrieb des Markt Lichtenau.Versorgt werden durch die Gemeindewerke Markt Lichtenau ca. 3.300 Einwohner mit einem Gesamtjahresverbrauch von ca. 170.000 m³. An technischen Anlagen betreiben die Gemeindewerke derzeit vier Tiefbrunnen (drei in Lichtenau, einen in Büschelbach), fünf Saug- bzw. Hochbehälter mit 600 m³ Gesamtvolumen, 13 frequenzgesteuerte Pumpen, ca. 1.650 Netzarmaturen, 1.080 Hausanschlüsse sowie 45 km Versorgungsleitungen.Die Gemeindewerke Markt Lichtenau sind zuständig für die Wasserversorgung der Ortsteile Lichtenau, Boxbrunn, Büschelbach, Hammerschmiede, Herpersdorf, Immeldorf, Malmersdorf, Rückersdorf, Schlauersbach, Waltendorf, Weickershof sowie den Autobahnparkplatz "Geisberg" und das Gewerbegebiet A6.

Für die Ortsteile Fischbach, Gotzendorf, Kirschendorf, Oberrammersdorf, Unterrottmannsdorf, Wattenbach und Zandt ist der Zweckverband zur Wasserversorgung der Reckenberg-Gruppe zuständig.